Spotrepair

|   Informationsmaterial Autoreparaturlackierung

Beschrieben werden die Anforderungen hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes für sogenannte Spot-Repair-Lackierarbeiten. Dabei handelt es sich um die Ausbesserung von Kleinschäden, bei denen die insgesamt zu lackierende Fläche nicht größer als ein DIN-A4 Blatt ist.

Diese Schäden werden häufig außerhalb klassischer  Fahrzeug Lackierbetriebe behoben. Die im Mittel pro Tag in der Sprühtechnik (Pistole oder Aerosoldose) zu verarbeitende Menge Lack darf 1kg nicht überschreiten.

Die Anforderungen an Brand- und Explosionsschutz werden ebenso aufgeführt, wie die an Equipment, Räume und Belüftung.

https://comicsnake.com/dc-comics/wish4book.com porno-xxx.nethttps://magazine-pdf.net/