Bildung und Forschung

Talente gesucht!

|   Startseite weiß
Spezialisten für Lacke und Farben werden an der Hochschule Esslingen ausgebildet.


Die Hochschule Esslingen gehört seit vielen Jahren zu den ersten Adressen der Ausbildung für Lackingenieure in Deutschland. Der akkreditierte Bachelor-Studiengang Chemieingenieurwesen / Farbe und Lack belegte im letzten CHE-Ranking des „Zeit-Campus“ den ersten Platz. Chemieingenieure der fachlichen Ausrichtung Farbe und Lack der Hochschule Esslingen sind hochbegehrt und haben selbst in schwierigen Zeiten keine Schwierigkeiten direkt im Anschluss an das Studium eine Anstellung in der Industrie zu finden. Neben dem klassischen Bachelorstudiengang bietet die Hochschule Esslingen auch ein Studium mit erweiterter Praxis. Hier werden alle Praxisanteile in einer Firma absolviert, von welcher die Studierenden während des gesamten Studiums finanziell unterstützt werden. 


Eine sehr interessante Option der persönlichen Weiterentwicklung ist das Masterstudium der Angewandten Oberflächen- und Materialwissenschaften, welches die Hochschule Esslingen gemeinsam mit der Hochschule Aalen seit 2009 erfolgreich betreibt. Dieses Studium verbindet die beiden Wissensgebiete
•    Materialien und ihre Eigenschaften,
•     Grenzflächen und Oberflächentechnologie und deren Verfahrenstechnik.

Dadurch werden die Absolventinnen und Absolventen befähigt, neue Materialien, Verbundwerkstoffe und ganze Bauteile mit an die Anwendung optimal angepassten Oberflächen zu entwickeln. Die Fachgebiete Farbe und Lack sind also in Esslingen sowohl im Bachelor als auch im Master vertreten. 

Bewerbungen sind bis zum 31. Juli 2021 möglich.
Mehr Informationen zum Studiengang Chemieingenieurwesen/Farbe und Lack und zum Masterstudium der Angewandten Oberflächen- und Materialwissenschaften sowie zu Fragen rund um Bewerbung und Zulassung finden Sie unter www.hs-esslingen.de .