VdL-Richtlinien

VdL-RL 11: Richtlinie "Anforderungen an Beschichtungsstoffe"

|   VdL-Richtlinien

Stand: September 2019

Die im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e. V. zusammengeschlossenen Hersteller von Beschichtungsstoffen bekennen sich zum Verantwortlichen Handeln (Responsible Care) in allen Fragen des Umwelt- und Gesundheitsschutzes.

Zur Umsetzung dieser Leitlinie verpflichten sich die Hersteller, ihre Produkte nach dieser zu Anforderungen an schadstoffarme Beschichtungsstoffe für Innenräume zu entwickeln. Die Richtlinie beschreibt den Stand der Technik und legt für Innenbeschichtungen ökologisch und technisch sinnvolle Rahmenbedingungen fest. Ziel ist es, solche Beschichtungsstoffe zu beschreiben, die aufgrund ihrer Zusammensetzung und bei entsprechend richtiger Verarbeitung nach heutigem Kenntnisstand keine Gesundheitsbeeinträchtigungen durch Kontakt, Emissionen oder Geruchsbelästigungen in Innenräumen verursachen. Durch den bewussten Verzicht auf bestimmte Inhaltsstoffe soll gleichzeitig auch dem Schutze des Handwerkers, Heimwerkers und der Nutzer des Raumes Rechnung getragen werden.