Pressemitteilungen

Neues Video: Pinsel und Rollen richtig reinigen

|   Startseite weiß

Der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) hat ein Video veröffentlicht, das Verbrauchern zeigt, wie sie Pinsel und Rollen nach Malerarbeiten umweltfreundlich reinigen können.

Frankfurt, 18.01.2022. Die Farbenindustrie setzt sich seit langem für umweltbewusste Verhaltensweisen mit gebrauchten Malerutensilien ein. Die Animation soll helfen, das Bewusstsein der Verbraucher für einen umweltfreundlichen Umgang mit Farben und Lacken zu sensibilisieren. Zwischen den Malerarbeiten sollten Heimwerker die Pinsel und Rollen luftdicht verpacken, so dass sie einige Tage lang verwendbar bleiben. Für eine geplante spätere Verwendung können sie die Pinsel in einem Wassereimer reinigen und den Eimer später einfach beim Wertstoffhof abgeben. Werden sie nicht mehr benötigt, können Heimwerker vollständig getrocknete Pinsel im Hausmüll entsorgen.

Dr. Martin Kanert, Hauptgeschäftsführer des VdL, stellt fest: "Profi-Maler sind darin geschult, Farben möglichst effizient und verantwortungsvoll aufzutragen. Unser Videoleitfaden soll nun auch das Verständnis von Verbrauchern und Heimwerkern für umweltbewusste Handlungsweisen erweitern und unnötige Umweltbelastungen vermeiden. Dazu gehört das Prinzip: Entsorgen Sie keine Farbreste über den Abfluss.“

Die Videoanleitung ist in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Farbenverband VVVF und dem europäischen Farbenverband CEPE entstanden.

 

 

Der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) repräsentiert rund 190 meist mittelständische Lack-, Farben- und Druckfarbenhersteller in Deutschland. Im VdL sind über 90 Prozent des Industriezweiges organisiert. Die Branche setzte 2020 rund 8 Milliarden Euro um und beschäftigt circa 25.000 Mitarbeiter.

 

Pressekontakt

Herr Alexander Schneider
Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e. V.
Telefon: 069 2556-1707
E-Mail: schneider[at]vci.de