Lacke & Farben aktuell

Broschüre zur CE-Kennzeichnung von Putzen

|   Lacke & Farben aktuell

Putze nach DIN EN 15824 müssen mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet werden. Damit wird dokumentiert, dass die Produkte den aktuellen europäischen Anforderungen an Standsicherheit, Brandschutz und Umweltschutz entsprechen. Jeder EU-Mitgliedstaat ist verpflichtet, die korrekte Einhaltung aktiv zu überwachen.

VdL und der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VdPM) haben nun die Broschüre „CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung für Außen- und Innenputze mit organischen Bindemitteln“ neu aufgelegt und hinsichtlich der neuen EN 15824 angepasst und aktualisiert. Bisher fehlten die Festlegungen der Systeme zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit.

Diese können der Broschüre nun mit Verweis auf die basierenden Kommissionsentscheidungen entnommen werden. Darüber hinaus finden sich auch Muster für die CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung. Genauso wichtig ist es, durch eine einheitliche und korrekte Kennzeichnung der Produkte und die Einhaltung der Norm das Vertrauen der Verbraucher in die Produkte zu stärken. In diesem Sinne empfehlen die beteiligten Verbände ihren Mitgliedern die sorgfältige Beachtung der in dieser Broschüre gegebenen Hinweise.

https://comicsnake.com/dc-comics/wish4book.com porno-xxx.nethttps://magazine-pdf.net/