Gesundheit und Wohlergehen

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern.

Sicherer Umgang mit organischen Lösemitteln

|   Ziel 3

Wo immer es möglich und sinnvoll ist, setzten sich die Unternehmen unserer Branche dafür ein, organische Lösemittel zu substituieren und Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen zu vermeiden. Damit leisten die Unternehmen einen Beitrag zur Gesundheit der Menschen und dem Schutz der Umwelt.

Farben und Lacke schützen Bauwerke und Produkte und tragen durch die Farbgebung zu einer ästhetisch ansprechenden Umgebung bei. Für eine effektive und komfortable Anwendung werden sie meist in flüssiger Form angeboten, denn nur so können sie auch unebene Oberflächen vollständig schützen. Um die Kerneigenschaften von Farben und Lacken in flüssigem Zustand zu erhalten, kann der Zusatz von organischen Lösemitteln notwendig sein.

Die Unternehmen der Branche arbeiten kontinuierlich daran, Lösemittel zu vermeiden und Emissionen von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) auf ein Minimum zu verringern. Durch Vorkehrungen zur Lösemittelrückgewinnung wird zum Beispiel die Abluft gereinigt und die Lösemittel zur Widerverwertung gewonnen. Für viele Anwendungsbereiche sind außerdem lösemittelfreie Produkte verfügbar. Bei der Metallverarbeitung werden zum Beispiel im großen Maße Pulverlacke verwendet, die keine Lösemittel enthalten. Im Heimwerkerbereich findet sich zudem eine umfangreiche Palette an Wandfarben auf Wasserbasis, die auf flüchtige organische Verbindungen verzichten.

Zurück