Gesundheit und Wohlergehen

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern.

Antibakterielle Beschichtung für Krankenhäuser

|   Ziel 3

Antibakterielle Lacke verhindern, dass sich Biofilme mit Krankheitserregern auf Oberflächen festsetzen, und bilden so eine effektive Präventivmaßnahme gegen Krankenhausinfektionen.

Infektionen durch mulitresistente Erreger und Biofilme stellen ein Gesundheitsrisiko für Patienten und Mitarbeiter von Gesundheitseinrichtungen, aber auch für die öffentliche Gesundheit dar. Innovative Hygienebeschichtungssysteme verhindern, dass sich Erreger auf Oberflächen festsetzen und tragen so maßgeblich dazu bei, das Risiko von Krankenhausinfektionen zu verringern.

Zahlreiche Bakterien, Pilze, Protozoen und Hefen siedeln sich als Biofilm auf Oberflächen in Krankenhäusern an. Während sie zu Beginn noch empfindlich auf Reinigungsverfahren, mechanische Belastungen und Desinfektionsmittel reagieren, erreichen sie nach der Anfangsphase ihre maximale Kontaminationskraft und Widerstandsfähigkeit, und sind fest an der Oberfläche angehaftet. Ist diese Phase erreicht, schafft nur eine Desinfektion des Untergrundes Abhilfe.

Innovative Hygienebeschichtungen für Wände, Böden und Decken verhindern die Entwicklung des Biofilms. Dieser Effekt erleichtert die Desinfektion der Oberflächen und reduziert das Risiko von Kreuzkontamination und Krankenhausinfektionen.

Zurück