Neue Fachgruppe im VdL

Aus zwei mach eins: Auf der gemeinsamen Herbstsitzung der „Fachgruppe Holzlacke“ und der „Fachabteilung Industrielle Fensterbeschichtung“ haben die Mitglieder jetzt die Fusion der beiden VdL-Gruppen beschlossen. Da sich beide Berieche  mit Beschichtungen auf Holz und Holzwerkstoffen befassen, erwarten sich die Mitgliedsunternehmen eine Stärkung ihres Branchenbereichs im Verband  und mögliche Synergieeffekte bei  der Bearbeitung politischer und technischer Themen.

„Es ist jetzt eine große Aufbruchsstimmung vorhanden, und wir erwarten uns künftig eine dynamischere Aktivität in diesem interessanten Bereich unserer Branche“, begrüßt Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Engelmann das Zusammengehen bei den Holzlacken.

Die neu gebildete Fachgruppe hat sich entschieden die gemeinsame Bezeichnung  „Fachgruppe Holzlacke“ zu verwenden. Die 22 Mitglieder werden sich schwerpunktmäßig mit Fragestellungen zu Fensterlacken, Möbellacken und Parkettlacken beschäftigen.

Als Vorsitzender der Fachgruppe wurde André Brunotte (Teknos Deutschland GmbH) und als Stellvertreter Dr. Wolfgang Haack (Kneho-Lacke GmbH) gewählt. Die Technische Kommission Holzlacke leitet Martin Wiesmann (Remmers GmbH).

 (SH)